+++ Verlängerung - Die PLAYMOBIL-Sonderausstellung - Ein Lächeln zu Gast - kann im Römermuseum Stettfeld noch bis 30. April 2019 besucht und entdeckt werden +++

  Veranstaltungen    VortrÄge 2018/19  

Stettfelder Abendvorträge 2018/19

er Freundeskreis Römermuseum Stettfeld e.V. möchte auf dieser Seite auf eine in der Region bekannte und beliebte Institution - die Stettfelder Abendvorträge für das Winterhalbjahr 2018/19 - aufmerksam machen. Detaillierte Informationen über die einzelnen Vorträge entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Übersicht. Eventuelle Änderungen können der Rubrik des Freundeskreises Römermuseum Stettfeld im Mitteilungsblatt der Gemeinde Ubstadt-Weiher entnommen werden. Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über Ihr Kommen freuen.

Titel:

Bestattungsritus in römischer Zeit – das römische Gräberfeld von Stettfeld

Referent:

Dr. Peter Knötzele, Karlsruhe

Datum:

15.02.2019 (Freitag)

Zeit:

19 Uhr

Ort:

Römerkeller (Stettfeld)

Eintritt:

2 €

Veranstalter:

Freundeskreis Römermuseum Stettfeld

Zum Lesen der Inhaltsangabe bitte dieses Feld anklicken

  • uf der Gemarkung Stettfeld, „Gewann Rosenberg“ befindet sich mit knapp 400 Bestattungen eines der größten modern ergrabenen römischen Gräberfeldern in Baden-Württemberg. Bekannt wurde das Gräberfeld vor allem durch seinen Reichtum an gut erhaltenen Glasgefäßen, die heute im Museum ausgestellt sind. Der Lichtbildvortrag geht der Frage nach, was beinhalteten die Gräber außerdem, wie sahen sie aus? Und sind Körperbestattungen tatsächlich ein Hinweis auf soziale Randgruppen, wurde doch diese Art der Bestattungsform recht häufig in Stettfeld nachgewiesen? Zusätzlich wird versucht den Ablauf einer römischen Bestattung zu rekonstruieren.

  • Titel:

    Cassiodor

    Referentin:

    Dr. Petra Mayer-Reppert, Karlsruhe

    Datum:

    12.03.2019 (Dienstag)

    Zeit:

    19 Uhr

    Ort:

    Römerkeller (Stettfeld)

    Eintritt:

    2 €

    Veranstalter:

    Freundeskreis Römermuseum Stettfeld

    Zum Lesen der Inhaltsangabe bitte dieses Feld anklicken

  • ie Inhaltsangabe des Vortrags befindet sich in Verbereitung und kann zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden.

  •